Apple Dessert

Da es bei uns in den letzen Tagen auch ein wenig geschneit hat (irgendwie kann ich mich nicht so richtig an den Anblick von schneebedeckten Dächern und weißen Wäldern gewöhnen, vor allem weil ich am Freitag noch ohne Jacke durch die Weltgeschichte gelaufen bin) hatte ich richtig Lust auf ein kleinen süßen und vor allem warmen Snack passend zu glühendem Punsch und loderndem Kamin.

Das Rezept ist eigentlich ziemlich leicht (für 5 größere Gläser (also nicht so wie das auf dem Foto- das nur einfach schöner aus ;D)). Zuerst schält man 5 Äpfel, entkernt sie und schneidet den Apfel in kleine Stückchen, dann gibt man die sie in einen Topf, würzt sie nach belieben (Zimt, Zucker, Vanille,…)  und lässt sie köcheln bis das ganze schöne matschig ist. Weil die Prozedur etwas länger dauert, kann man solange die gestifteten Mandeln (ca. 250g) mit Butter in der Pfanne ein wenig anrösten und dann bei 180 Grad etwa 10 Minuten ‚backen‘. Nun gibt man erst die Mandeln, dann das Mus und zu guter Letzt etwas Joghurt in das Glas. Fazieren kann man zum Beispielt mit ein paar geschrotteten Mandeln, die noch übrig geblieben sind und Honig.
Liebe Grüße
Ronja

Schlagwörter:

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    GLÜCKSKIND

    29. Oktober 2012

    Mhhh lecker! Hätte ich jetzt auch gerne! 🙂

  2. Antworten

    Mona

    29. Oktober 2012

    Süßer Post! Deine Bilder gelingen immer 🙂 Liebste Grüße Mona ♥
    http://www.everywherewego-frickles.blogspot.com

  3. Antworten

    Liese

    29. Oktober 2012

    Ohh, lecker 😀 Das hab ich auch schon mal gemacht und ich liebe es einfach. Hätte mein Bruder doch nicht vorhin den letzten Apfel aufgegessen…
    Ganz liebe Grüße
    Liese

  4. Antworten

    Teresa

    29. Oktober 2012

    oh das sieht unglaublich lecker aus..das werd ich glaube auch mal nach machen…malsehn hoffentlich schmeckt das auch ohne mandeln :)?

    guten appettit

  5. Antworten

    saveyoursoul

    30. Oktober 2012

    Sieht sehr lecker aus 🙂

  6. Antworten

    Teresa

    30. Oktober 2012

    oh das hat so wundervoll geschmeckt *-*
    ich hab es dann mit gemahlenen haselnüssen gemacht, weil das das einzige war was ich gefunden hatte 😉
    kann ich das dann auch mal posten, ich farge nicht das du dann denkst ich hab es dir geklaut und nicht gefragt 😉

    und wie hast du das mit dem Das könnte sie noch interresieren gemacht 🙂

  7. Antworten

    Teresa

    31. Oktober 2012

    achso , ich musste erstmal schauen was ich geschrieben hatte ;D
    ich meinte unter deinem post sind doch immer solche vorschläge wo drüber steht das könnte sie auch interresieren, verstehst du?

    ja ich werde es bald noch mal machen müssen, weil es nun schon alle ist und meine kamera kaputt ist….weißt du wie schwer es ist ohne kamera zu leben ?

    liebst Teresa

  8. Antworten

    Lis▲ M▲rie

    31. Oktober 2012

    Nom nom nom. ♥

  9. Antworten

    Leni

    2. November 2012

    yammie, wie gut das aussieht.
    richtig klasse ^_^
    <3

  10. Antworten

    Macha

    2. November 2012

    Oooh das sieht so lecker aus!!
    Und deine Bilder von Korsika <3
    Liebe Grüße 🙂

  11. Antworten

    JayJay ♥

    4. November 2012

    Wird gleich heute nachgemacht 😀

  12. Antworten

    SabrinaSterntal

    23. November 2012

    Oh wow, das sieht ja superlecker aus! Das probier ich morgen aus 🙂

LEAVE A COMMENT

*