Macarons

Weil ich so viele positive Rückmeldungen zum letzen Post bekommen habe kommt nun das Rezept : )
Zutaten
95g Eiweiß
30g Zucker
200g
Puderzucker
110g Mandeln
1/4 El Lebkuchen Gewürz
Quittenmarmelade
eine Prise Vanillezucker
Zubereitung
 
Zuerst muss man das Eiweiß schaumig schlagen. Langsam werden der Zucker und das Lebkuchengewürz hinzugefügt. Nun mischt man den gesiebten Puderzucker und die feingemahlenen Mandeln dazu. Dann wird der Teig in den Spritzbeutel gefüllt und man spritzt Kreise mit etwa 2cm Durchmesser. Die ungebackenen Macarons nun etwa 45 Minuten trocknen lassen und dann im vorgeheizten Ofen bei 140 Grad  etwa 15 Minuten backen. Als letztes die Macarons mit der Quittenmarmelade füllen.
Liebe Grüße

RonjaHier und hier  gibt es eine Blogvorstellung!

Schlagwörter: ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Nicole

    17. Dezember 2012

    Das muss ich unbedingt nachmachen, denn es sieht so lecke raus
    Lg Nicole
    Leavetheoldbehind

  2. Antworten

    Mara

    17. Dezember 2012

    Hach, Macarons, muss ich auch mal machen!

  3. Antworten

    Paula

    17. Dezember 2012

    mein gott ronja, dein blog ist so wunderschön geworden!

    das rezept muss ich mir merken, ich liebe es macarons zu machen!

    Herzchen, Paula <3

  4. Antworten

    jola

    18. Dezember 2012

    schöner blog 🙂 ♥ ich bin durch lichtmalerei auf ihn gestoßen.
    Vor allem dein header ist wundervoll. Vielleicht willst du ja an meiner Blogvorstellungsaktion teilnehmen 🙂 Lg Jola

  5. Antworten

    who the fuck is N.?

    18. Dezember 2012

    klingt verlockend, werd ich vlt auch mal probieren 🙂 ♥
    Liebe Grüße, x N. von CG’s Diary of Love ♥

  6. Antworten

    Celina

    19. Dezember 2012

    Gespeichert… wird im Urlaub direkt mal ausprobiert! 🙂

  7. Antworten

    moni_♥

    19. Dezember 2012

    Macaron wollte ich ja eh probieren, aber dann noch mit lebkuchen? yummy! 🙂

    Liebste weihnachtliche Grüße wünscht moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

  8. Antworten

    Nina

    19. Dezember 2012

    Siehts super lecker aus!
    Muss ich auch unbdingt mal probieren 🙂

    http://good-morningstarshine.blogspot.de/

  9. Antworten

    Lis▲ M▲rie

    19. Dezember 2012

    Schickst du mir bitte welche? 😀 ♥

  10. Antworten

    Ina

    20. Dezember 2012

    hach ich muss die auch bald mal wieder machen 😀

  11. Antworten

    Katta

    22. Dezember 2012

    nomnom, ich liebe es <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  12. Antworten

    Amalie loves Denmark

    23. Dezember 2012

    Liebe Ronja,

    ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2013.
    Danke für die leckeren Rezepte und die schönen Bilder!

    Alles Liebe

    Amalie

LEAVE A COMMENT

*