Lovely Place {Wacholder}

Während andere für ihr Zeugnis Geld zu gesteckt bekommen, gehen wir zu jeder Zeugnisausgabe essen. Italienisch, Spanisch, Griechisch… Diesmal gemütlich ;). Das Restaurant Wacholder in Heidenheim ist nämlich wirklich sehr hübsch eingerichtet. Ein alter Ofen im Flur, viele frische Blumen, Lichterketten in den Bäumen. Wenn man durch den kleinen Flur auf die Terrasse geht, kann man einen kleinen Blick in die Küche erhaschen in der ein paar frischen Kräuter und zwei toll angerichtete Teller mit Essen stehen. Wer bis dahin noch keinen Hunger hatte, bekommt spätestes jetzt welchen. Im Garten stehen Liegestühle, weiße Stühle mit gemütlichen Kissen und Decken, falls einem im Laufe des Abends kühl werden sollte.
Leider habe ich versäumt eine von den handgeschriebenen Speisekarten einzustecken, dann könnte ich euch jetzt nämlich ganz genau sagen, was wir gegessen haben ;). Die Menükarte wechselt übrigens laufend, es wird also garantiert nie langweilig :).

 

Oben links, das waren auf jeden Fall zweierlei Crostini, oben rechts seht ihr Möhrentartletts im Cous Cous Salat, das unten rechts ist Ziegenkäse mit Stachelbeeren und unten links gibt es Krustenbraten vom Schwein mit Röstkartoffeln und Linsengemüse.
Ist euch übrigens aufgefallen wie toll die Gerichte alle angerichtet sind? Mit schön vielen Blumen ;).

Auf dem linken Bild ist das gebeizte Rinderfilet mit Pesto und Röstkartoffeln zu sehen (gut, die Kartoffeln sind nicht zu sehen, aber es waren welche dabei ;)) und das auf dem rechten Bild ist meine Hauptspeise, Rumsteak mit Pfefferpfirsich.

Und es geht noch weiter 😉 Den zwei Desserts hatten wir auch noch, einmal Kirschztronengrasragot mit Vanilleeis (links) und einmal Limonenmouse (rechts). Ihr merkt schon,für die Obsthasser ist nicht so viel dabei ;). Das Essen war jedenfalls köstlich und meiner Meinung nach am leckeresten von den Restaurants in den wir zum Zeugnis schon waren (abgesehen von unserer Stammpizzeria ;)).

Hier seht ihr nochmal auf die schöne Terrasse :). Ach und zum Service wollte ich noch etwas sagen :), der war nämlich auch echt sehr nett und obwohl es gegen Abend immer voller wurde stets freundlich.

Der Garten liegt übrigens direkt an einem Fluss in dem dieses Boot am Ufer treibt. Das Boot ist Teil einer ganz tollen Idee, die ich irgendwann wirklich, wirklich gerne mal ausprobieren will. Es ist nämlich ein Picknickboot :). Und die Vorstellung mit samt leckerem Essen auf dem Fluss zu treiben ist doch wirklich traumhaft :).

Ihr merkt (nach dieser Lobeshymne ;)) ich bin hellauf begeistert und kann euch wirklich nur empfehlen mal in das Restaurant zu gehen, wenn ihr im Umkreis oder mal in der Nähe seid!

Liebe Grüße
Ronja

Schlagwörter: ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Toni

    26. Juli 2013

    Aus deinem Alter bin ich auch noch nicht richtig schlau geworden 😀
    Wie alt bist du denn jetzt? Und wer hat Zeugnisse bekommen? 🙂

  2. Antworten

    soSparki

    26. Juli 2013

    Wow, das ist ja wirklich ein ganz entzückendes Örtchen 😉

    Liebe Grüße Ella
    von soSparki

  3. Antworten

    Manu

    26. Juli 2013

    Oh Ronja, das Lokal wäre etwas für mich! Alleine wegen der Einrichtung würde ich da schon reingehen… Und dieses Picknickboot musst du unbedingt ausprobieren!! Sicher total lustig 🙂
    lg Manu

  4. Antworten

    Alessa

    26. Juli 2013

    Wow, das sieht richtig toll aus! Die Bilder sind wirklich herrlich und die Gerichten sehen köstlich aus… !
    Liebe Grüße!

  5. Antworten

    Sarah

    26. Juli 2013

    Hach dieses Restaurant sieht zum träumen aus! Schade, dass es (für mich) so weit weg ist 🙂

    ♥ Sarah

  6. Antworten

    Karin

    26. Juli 2013

    Hallo Ronja,

    das sieht ja total lecker aus und sooo gemütlich.
    Ich wünschte bei uns in der Gegend gäbe es mehr von diesen kleinen Restaurants!

    Liebe Grüße, Karin

  7. Antworten

    Sinola

    26. Juli 2013

    Das Restaurant ist wirklich wunderschön *-* … genau mein Geschmack. Und das Essen sieht so lecker aus! Letztes Jahr war ich mit meiner Mama auch nach der Zeugnisausgabe essen, aber dieses Jahr habe ich Geld bekommen und bin auch ganz froh darüber, ich spare nämlich schon länger auf einen Ausflug nach Dresden in den herbstferien mit meinen Freundinnen.

    Liebe Grüße,
    Sinola von knotenkoepfchen.blogspot.de

  8. Antworten

    Lena Schnittker

    26. Juli 2013

    Das sieht so schön aus dort! Und das Essen, lecker, tolle Gerichte und sehr hübsch angerichtet, schade, dass ich dort nicht wohne, ich würde sofort hin gehen! lg Lena

  9. Antworten

    Julia

    26. Juli 2013

    Bezaubernd sieht es dort aus und das Essen scheint toll zu sein. Super schön!

    Liebste Grüße,
    Julia

  10. Antworten

    Ein Dekoherzal in den Bergen

    26. Juli 2013

    MHHH DO LAFT ma ja des WASSER im MUNDAL ZAM… und des genau naban an BACHAL….. voll gmiatlich…..is halt a bisal wie weg vo mi,,,,,aber wer weiss…. lass da no a BUSSAL do…. BIRGIT

  11. Antworten

    Ella

    26. Juli 2013

    Oh, wie süß ist das denn?! Ganz nach meinem Geschmack. Wäre es nicht so weit weg, würde ich mich direkt morgen in die Bahn setzen. Aber um alleine dort essen zu gehen, ist die Bahnfahrt von Hamburg doch ein wenig weit.

    Liebe Grüße,
    Mareike 🙂

  12. Antworten

    Emilie

    26. Juli 2013

    Das schaut alles wunderbar lecker aus 😉

  13. Antworten

    diefahrradfrau

    27. Juli 2013

    Das Picknickboot find ich ja mal superoriginell – darauf hätte ich auch Lust!
    LG

  14. Antworten

    Liz

    29. Juli 2013

    Die Idee mit dem Picknickboot ist ja toll! Das Restaurant sieht auch echt fabelhaft aus, leider zu weit weg, aber auf einem Boot zu picknicken werde ich mal ausprobieren 😉 Lg Liz

  15. Antworten

    Sugarbaby

    16. Juni 2014

    Die Idee mit dem Picknickboot finde ich toll! Kann sehr romantisch sein <3 :-)

    Liebe Grüße
    Sugarbaby

LEAVE A COMMENT

*