Bratapfelkuchen

Nachdem ich dieses Jahr schon Bratapfel Cupcakes gemacht habe, habe ich mich am Wochenende mal an einem Bratapfelkuchen versucht. Auch nicht unbedingt fotogen diese verschrumpelten Äpfel, aber lecker ;), nur deswegen schaffte es dieser Kuchen auf meinen Blog :). Das Backbuch aus dem der Kuchen stammt heißt  Weihnachtsbäckerei und gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Bei Thalia habe ich das Buch übrigens vor kurzem für nur 5 Euro entdeckt, was wirklich ein absoluter Spotpreis ist (also wenn ihr es dort seht unbedingt kaufen :)!).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Rezept ist für einen Mini Bratapfelkuchen (Springform von etwa 18cm Durchmesser) und ihr braucht:
Bratapfel: 3 Äpfel, 75g Marzipanrohmasse, 25g Butter, 10ml Rum, (optional: 25g Rosinen), Abrieb einer Limette, etwas Vanillezucker
Rührteig: 125g weiche Butter, 100g Zucker, 2 Eier, etwas Vanillezucker, Saft der Limette, 1/2 Tl Lebkuchengewürz, 15g Kakaopulver, 50g gemahlene Haselnüsse, 100g dunkle Kuvertüre, 65g Speisestärke, 65g Mehl
Und so geht’s: Zuerst wascht ihr die Äpfel und entfernt das Kerngehäuse. Die Marzipanmasse vermengt ihr mit den restlichen Zutaten für die Bratapfelfüllung und setzt die gefüllten Bratäpfel in eine Fettpfanne um sie bei 180 Grad im vorgewärmten Ofen für etwa 10 Minuten backen lassen. Für den Rührteig vermengt ihr ebenfalls alle Zutaten und gebt dann die Hälfte der Masse in eine eingefettete Springform. Nun setzt ihr die Äpfel drauf und verteilt den restlichen Teig in die Lücken. Der Kuchen muss dann etwa 60 Minuten backen.

Liebe Grüße
Ronja

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    p-moments

    11. November 2013

    Mir gefallen deine Rezepte mit Äpfeln immer mehr und mehr,
    bloß fehlt mir in den letzten Wochen einfach das Elan und auch
    die Zeit zum Backen, obwohl ich es sehr gerne tue.

    GLG,
    edina.

  2. Antworten

    the purple frog

    11. November 2013

    hmmm, lecker! danke für´s teilen. 🙂 lieben gruß.

  3. Antworten

    saveyoursoul

    11. November 2013

    Ich wüsste spontan gar nicht wie eine Bratapfelfüllung schmeckt, klar nach Apfel, aber doch irgendwie anders. Wie warmes Apfelmus? Ist auf jeden Fall mal eine Überlegung wert, irgend etwas mit Bratapfel zu machen, eben wegen der Vorstellung von dem Geschmack.

  4. Antworten

    Lena Schnittker

    11. November 2013

    Na der sieht aber gut aus! Lg Lena

  5. Antworten

    diefahrradfrau

    12. November 2013

    Ich find schon, dass es lecker aussieht! Bratäpfel sind nunmal schrumpelig – und megalecker, ganz besonders wahrscheinlich in dieser Form.
    LG

  6. Antworten

    Cathi Blume

    12. November 2013

    Mhhhh…. das hört sich superlecker an und ich finde verschrumpelte Äpfel sehr wohl fotogen 🙂
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

  7. Antworten

    Saskia rund um die Uhr

    12. November 2013

    guten morgen liebe ronja,
    ich kann den duft bis hier her riechen und würde am liebsten jetzt ein stück zu meinem chailatte am morgen haben…mmhhhhh!

    hab einen tollen tag
    Saskia ♥

  8. Antworten

    FairyFaraway

    12. November 2013

    das sieht ja verrückt toll aus 😉 auf jedenfall mal was anderes 😉 viele Grüße Anina von FairyFaraway

  9. Antworten

    Ariana Röthlisberger

    12. November 2013

    Dieses Rezept hört sich einfach unglaublich lecker an! Und ich finde, dass Du aus den verschrumpelten Äpfeln doch noch ganz tolle Fotos herausbekommen hast 🙂
    Liebe Grüsse
    Ariana

  10. Antworten

    fashionleaderandkitchenhero

    13. November 2013

    Der sieht aber lecker aus. Ein Rezept, das mal nachgemacht werden muss 😉
    Du hast echt nen tollen Blog.
    liebe grüße, greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.com/

  11. Antworten

    ButterfliesEatReadLove

    15. November 2013

    Das sieht ja soooo unglaublich lecker aus!
    Du hast einen wirklich tollen Blog und gleich eine Leserin mehr 😉

    Liebe Grüße

    Liz

  12. Antworten

    Liz

    15. November 2013

    Hey Ronja, das sieht mal wieder hammer mäßig aus <3
    Ich werde ganz neidisch, ich konnte hier noch gar nicht wieder backen und
    vermisse das total 🙁
    Lg

  13. Antworten

    Rebecca

    18. November 2013

    Sieht doch toll aus 😀 Lieeeebe Äpfel ja über alls 😉
    LG

LEAVE A COMMENT

*