Verpackungsidee: Weihnachtsstrumpf

Heute gibt es eine Mischung aus DIY und Verpackungsidee für euch. Dieses Jahr hatte ich nämlich besonders Lust meine Geschenke mal etwas anders zu verpacken. Die Idee mit dem Strumpf finde ich besonders süß :).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr braucht: Geschenkpapier bzw. Pappe (die hält besser), Kordel, Stifte, Tesafilm, einen Locher und eine Schere

Und so geht’s: Zuerst schneidet ihr zwei identische Socken aus, dabei müsst ihr darauf achten, dass bei beiden die schönere Seite am Ende außen ist. Wenn ihr mögt könnt ihr jetzt eure Strümpfe gestalten, dabei dürft ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen ;).Dann legt ihr beide Strümpfe aufeinander, geht mit dem Locher am Rand der zwei entlang und macht etwa im Abstand von einem Zentimeter ein Loch. Die Löcher fahrt ihr dann mit einer Kordel nach und klebt sie irgendwo in den Tiefen eures Sockens fest :). . Als nächstes schneidet ihr dann zwei gleich lange Stücke der Kordel zu und befestigt diese dann wieder im Inneren des Sockens, so dass zwei Henkel entstehen.
Und fertig :)!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ganze Prozedur ist natürlich schon etwas aufwendiger als das übliche einfach nur in Geschenkpapier-einpacken-und-fertig, aber ich mag das Ergebnis wirklich gerne. Wer meine Anleitung (verständlicherweise) nicht so ganz kapiert hat, darf sich gerne hier ein Video dazu anschauen.

Liebe Grüße
Ronja

Schlagwörter:

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    madmoiselle bambini

    18. Dezember 2013

    Süße Idee! 😉
    Liebe Grüße,Sarah

  2. Antworten

    Alessa

    18. Dezember 2013

    Was für eine süße Idee, ist ja wirklich klasse! ♡
    Viele liebe Grüße!
    Alessa

  3. Antworten

    the purple frog

    18. Dezember 2013

    Sehr schöne Idee. 🙂 Ich habe dieses Jahr einen ähnlichen Adventskalender verschenkt – aber anstatt dem Fädeln habe ich das Papier genäht. Lieben Gruß.

LEAVE A COMMENT

*