Selbstgemachte Pralinen

Heute möchte ich euch noch ein schönes, schokoladiges Last Minute Geschenk zeigen, für das ihr gar nicht viel braucht, um genau zu sein nur gebrannte Mandeln (bei mir selbstgemacht, spricht: Mandeln, Zimt, Zucker und etwas Butter) und natürlich Schokolade. Außerdem noch eine Form, ich habe dafür Silkonformen genommen: einmal Halbkugeln und einmal das weihnachtliche Exemplar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun legt ihr einfach in jede Form eine eurer gebrannten Mandeln hinein, erhitzt die Schokolade über einem Wasserbad und gebt dann die geschmolzene Schokolade in die Silkonformen, jetzt heißt es nur noch: Warten, warten, warten.


WichtigWelches sind denn eure Lieblings-Last-Minute-Geschenke?
Liebe Grüße
Ronja

Schlagwörter:

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Lena Schnittker

    20. Dezember 2013

    Die sehen aber hübsch aus! lg Lena

  2. Antworten

    ParisRomAthen

    20. Dezember 2013

    Tolle Idee, sowas hab ich gesucht. Danke:) wollte eigentlich simple Pralinen selbst machen.

  3. Antworten

    designbygutschi

    20. Dezember 2013

    Ohhh … die sehen köstlich aus …

    Jutta

  4. Antworten

    Ein Dekoherzal in den Bergen

    20. Dezember 2013

    GAANZ LIAB und SICHER TOTAAAL lecker::: HOB NO AH FEINS Weihnachtsfestl::: BIS BALD.. Birgit…

  5. Antworten

    Anonym

    21. Dezember 2013

    Das ist ja eine richtig tolle Idee 🙂 Das werde ich doch gleich mal nachmachen, so hab ich nämlich die pralinenform nicht umsonst gekauft 😉 lg Paulina

  6. Antworten

    p-moments

    21. Dezember 2013

    Eine super tolle, schnelle
    und vor allem leckere Idee!!!

    GLG,
    Edina.

  7. Antworten

    Bonny

    21. Dezember 2013

    Lecker 🙂 Mal was anderes. Sieht nicht nach diesen langweiligen, perfekten und aalglatten Pralinen aus dem Laden aus sondern viel besser! Muss ich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Bonny von Bonny & Kleid

  8. Antworten

    Nini und ihre Freunde

    21. Dezember 2013

    Die sehen einfach nur zum Anbeißen aus. Wie bekommst du denn auch das schöne güldene warme Weihnachtslicht her?

    LG,

    Nini

  9. Antworten

    Histamin and other food stories

    21. Dezember 2013

    tolle idee & wunderschöne photos!
    liebe grüße
    nora&laura

  10. Antworten

    sarah

    22. Dezember 2013

    oh, eine tolle idee, das sieht richtig hübsch aus 🙂

  11. Antworten

    Nini und ihre Freunde

    22. Dezember 2013

    ach verrückt, nur mit tageslicht bekommst du das so goldig. na, ihr habt aber schönes tageslicht 🙂 da komm ich mal vorbei.

    lg und frohes fest,

    nini

  12. Antworten

    Anonym

    23. Dezember 2013

    Hach herrlich… Habe die Pralinen gemacht in herzform und war am Ende furchtbar enttäuscht weil die Mandel ein Stück rausguckt und das Herz demnach etwas löchrig ist. Egal, schmecken trotzdem. Und jetzt lese ich nochmal bei dir nach und was seh ich? Bei dir guckt die Mandel auch aus der Praline 😀 mein Tag ist gerettet 🙂 lg Paulina

  13. Antworten

    Ronja

    23. Dezember 2013

    Haha, ich finde das hat doch auch was, wann weiß man gleich, was einen erwartet ;)… Wenn du möchtest, dass man die mandel in Zukunft nicht sieht, würde ich einen Klecks Schoko in die Form geben, diese dann etwas schütteln, so dass sich die Schokolade an den Rändern schön verteilt und dann erst die Mandel samt restlicher Schokolade reingeben 🙂 Schön, dass sie dir schmecken 🙂 Ich freue mich wirklich sehr, dass du sie nachgemacht hast 🙂
    Lg und morgen ein schönes Fest
    Ronja

  14. Antworten

    coalhearted

    23. Dezember 2013

    Wir haben am Wochenende noch Brotaufstriche (Spekulatius-Creme und Cashew-Karamell-Creme) gemacht… Die kommen auch immer sehr gut an…

  15. Antworten

    Anonym

    28. Dezember 2013

    Oh schade, sehe deine Antwort erst jetzt! Ich hoffe du hattest trotzdem ein schönes Fest!!! Ja stimmt so in etwa habe ich mir das auch gedacht mit dem schokoklecks aber da war ich spontan zu faul für :)) aber bis jetzt hat sich noch keiner der beschenkten beschwert 😉 ich habe es dann übrigens auch noch abgewandelt in schoko-Gugelhupf-Pralinen mit Butterkekskrümeln 😉 das sieht allerdings wirklich seltsam aus wenn oben die Krümel rausgucken 😀 liebe Grüße und schonmal einen guten Rutsch für dich! Lg Paulina

LEAVE A COMMENT

*