Asiatische Suppe

 

Heute gibt es mal etwas salziges von mir. Aber trotzdem mit Honig. Ich koche jetzt nur noch damit, habe ich jedenfalls gerade beschlossen. Aber kommen wir zur Sache, kennt ihr das, wenn man ein ganz bestimmtes Bild vor Augen hat, was man ganz genau so umsetzen will? Aber auch wirklich ganz genau so! Bei mir war es eine Suppe, die schön klar und voller bunter Gemüsestückchen sein sollte, und dann noch bitte in der Schale, die ihr auf den Bildern seht. Wie ihr euch jetzt wahrscheinlich denken könnt, ist mein Vorhaben nichts geworden, die Suppe ist schließlich rot. Man sagt ja so schön: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt! (Damit wäre auch ein schlauer Spruch im Post untergebracht ;)).
Ihr braucht für 5 Personen: 1 Karotte, 1 Paprika, 1 Zwiebel, 50g Glasnudeln, 50g Maiskörner,
1l Geflügelbrühe, Gewürze: Chili, Ingwer, Knoblauch und Salz, Sesamöl, 2 Eßl
Nussöl, 1Tl Sojasoße.
Für das Fleisch: 200g
Hähnchenbrustfilet, Honig, Ingwer, Knoblauch
Und so geht’s: Zuerst
legt ihr das kleingeschnittene Hähnchenbrustfilet ein und schneidet das Gemüse
in kleine Stücke. Dann gebt ihr sowohl etwas Nussöl als auch etwas Sesamöl in
einen Wok und schwitzt das Gemüse an. Außerdem gebt ihr die Glasnudeln in den
Wok. Danach kommen die Gewürze und die Geflügelbrühe hinzu. Diese lasst ihr
aufkochen und bratet nebenbei das marinierte Fleisch an. Zu guter Letzt gebt
ihr das Fleisch zu den restlichen Zutaten und schmeckt alles ab.

Liebe Grüße
Ronja
Schlagwörter:

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Christina

    17. Januar 2014

    Ronja, die Suppe sieht total lecker aus und buntes Gemüse ist auch zu sehen, also alles bestens!

    Liebe Grüße, Christina

  2. Antworten

    Kathy

    17. Januar 2014

    Das sieht so lecker aus. Ich liebe Asiatisch!!

  3. Antworten

    Arctopholos

    18. Januar 2014

    Das sieht seeehr lecker aus … und rot ist ja schließlich auch eine schöne Farbe … :o))
    Danke für das Rezept!!!
    GLG
    Helga

  4. Antworten

    Alessa

    18. Januar 2014

    Klingt köstlich – vielen Dank für das Rezept 🙂
    Liebe Grüße von Alessa

  5. Antworten

    Sarah

    18. Januar 2014

    Das kenne ich nur zu gut, die Vorstellung eines Gerichts und die Entäuschung wenns dann nicht genau so aussieht 😉 Lecker sieht die Suppe allemahl aus!
    ♥ Sarah

  6. Antworten

    Dandelion

    18. Januar 2014

    Die Suppe sieht sehr lecker aus und scheint ja auch recht schnell zu gehen. Da ich asiatisches Essen liebe, werde ich die Suppe mal ausprobieren 🙂

  7. Antworten

    Histamin and other food stories

    18. Januar 2014

    was für tolle bilder!! die suppe sieht wirklich sehr lecker aus!!
    liebe grüße
    laura&nora

  8. Antworten

    Kleines, feines Nestchen

    19. Januar 2014

    Hmmm, Ronja,
    die duftet bis hierher! 🙂
    Das Rezept merk ich mir. Danke dafür.

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

  9. Antworten

    Ina

    19. Januar 2014

    hört sich aber echt lecker an 🙂 das waer jetzt was!

  10. Antworten

    Raspberrysue

    22. Januar 2014

    SIeht seeeehr lecker aus. Asiatisch koche ich am liebsten. Das kommt auf jeden Fall auf meine Nachkoch-Liste. Mhhm. Liebe Grüße!

LEAVE A COMMENT

*