Baked Apple Cups

 

Heute gibt es ein Rezept, welches richtig schön schnell geht und super vorzubereiten ist: Baked Apple Cups. Wir hatten nämlich noch Blätterteig zu Hause, der dringend verwendet werden musste und da habe ich mich kurzerhand hierfür entschieden. Mal wieder mit Apfel, ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich auf den Frühling freue!
Wegen der Wärme, wegen des Lichts, wegen der blühenden Pflanzen und wegen der größeren Früchteauswahl (zurzeit stelle ich mir eigentlich immer nur die Frage: Schokolade oder Äpfel?), ach, ja so ein wenig Wetterrumgemotze tut manchmal ganz gut ;). Und immerhin zwitschern die Vögel schon!
Weil ich mich so nach etwas Farbe sehne, sind die Bilder heute mal von etwas wärmen Farben geprägt und wenn ihr sie euch noch etwas genauer anschaut, dann seht ihr, dass sogar Rosen das Tuch schmücken- es ist also wenigstens auf meinem Tisch Frühling :)!


Für 4 Baked Apple Cups braucht ihr: Gefrorener Blätterteig (selbstgemacht oder gekauft) 3 Äpfel, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten, 85g Butter, 145g Mehl, 45g Zimtzucker, 30g Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz

So geht’s:  Zuerst wird der Ofen auf 180 Grad vorheizt und der Blätterteig in gleich große Vierecke geschnitten. Diese könnt ihr schon mal auf eurem gefetteten Muffinsblech verteilen. Die Apfelstücken müsst ihr auch einfach nur auf die Muffins aufteilen und dann verarbeitet ihr die restlichen Zutaten zu Streuseln mit denen ihr zu guter Letzt eure Muffins verseht. Nun müssen sie nur noch für etwa 25 Minuten in den Ofen und fertig! 🙂
Liebe Grüße
Ronja
Schlagwörter: ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Lena Schnittker

    8. Februar 2014

    Die sind ja echt kinderleicht und sehen so toll aus! lg Lena

  2. Antworten

    Jill

    8. Februar 2014

    Oh mir geht es ähnlich! Weg mit dem kalten Regen und her mit dem Frühling!

    Deine Apple Cups sehen wunderbar aus und verrätst du mir woher du das Tuch hast?

    Alles Liebe
    Jill

  3. Antworten

    Karin

    8. Februar 2014

    Sieht sehr lecker aus und die Bilder sind wie immer wunderschön 🙂
    Liebe Grüße, Karin

  4. Antworten

    charlotte

    8. Februar 2014

    MMmh alles mit Apfel schmeckt super finde ich! Wunderschöne Fotos, wie immer! Schönes Wochenende wüsch ich dir!

  5. Antworten

    Christina

    9. Februar 2014

    Liebe Ronja,
    die sehen ja total schön und lecker aus! Und ein paar tolle Fotos hast du auch noch gemacht 🙂

    Liebe Grüße, Christina

  6. Antworten

    ina

    9. Februar 2014

    Das sieht ja wirklich zum Vernaschen gut aus! Und ich liebe es, wie toll du die Sachen in Szene setzt 🙂

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

  7. Antworten

    Selina Eckle

    9. Februar 2014

    Meeegaaa lecker :))

  8. Antworten

    Andrea von ZimtkeksundApfeltarte

    9. Februar 2014

    Liebe Ronja,
    DEine Apple-Cups sehen toll aus, da ich noch nichts im Bauch habe, könnte ich jetzt glatt einen vernaschen…..
    Liebe Grüsse
    Andrea

  9. Antworten

    Steffi

    9. Februar 2014

    oh du hast deinen Blog umbenannt? lese ich jetzt erst..
    der passt viel besser und ist auch sehr sehr süß der Name 🙂
    genau so wie deine baked apple Cups!

    Liebe Grüße Steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

  10. Antworten

    glitzergruen

    11. Februar 2014

    Wow, das sieht ja herzallerliebst aus und mir läuft förmlich das Wasser im Mund zusammen!!! Die back' ich ganz fix nach 😉
    Liebste Grüße,
    Sonja

  11. Antworten

    Britta Volk

    18. Februar 2014

    Wow, du hast einen wirklich tollen Blog und die Rezepte werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Du machst von deinen Werken wirklich wunderschöne Fotos und hast einen ganz liebevoll gestalteten Blog.
    LG Britta

LEAVE A COMMENT

*