Aprikosen-Pfeffer-Salat

Weil der letzte Salat so super angekommen ist, habe ich mich nun dazu entschlossen nur noch Salate zu posten. Nein, natürlich nicht, aber tatsächlich gibt es heute schon wieder einen Salat. Die Aprikosen-Paprika Kombination gefällt mir einfach so gut, dass ich sie euch nicht vorenthalten will. Allerdings stammt die Kreation heute nicht von mir, sondern von meinem Papa, alles Lob also bitte an ihn ;-).
Image and video hosting by TinyPic

Das Rezept ist wieder recht simpel und für vier Portionen Aprikosen-Pfeffer-Salat benötigt ihr:
2 1/2 Paprika, 8 Aprikosen, 200g Feta, 1 Zweig Rosmarin, 1 Knoblauchzehe, etwas Olivenöl, Salz und Chili
Und so geht’s: Zuerst wascht ihr die Paprika und die Aprikosen und schneidet sie in kleine Stücke. Die Stückchen der halben Paprika müsst ihr dann pürieren, während das restliche Kleingeschnippelte (auch die Aprikosen) zusammen mit dem Rosmarin und dem gehackten Knoblauch für etwa 10 Minuten in den, auf 175 Grad vorgewärmten,Ofen kommt. Die pürierte Paprika schmeckt ihr nun mit etwas Olivenöl, Salz und Chili ab. Als nächstes zerbröselt ihr den Fetakäse und gebt ihn zusammen mit der Paprika und den Aprikosen in eine Schüssel. Zu letzt noch die Soße dazu und fertig :-)!

Image and video hosting by TinyPic

Was sind eigentlich eure Lieblingssalate?

Liebe Grüße
Ronja

PS Vielen Dank an Joana für den Schrifttipp, ich bin ganz verliebt in Soft Script 🙂

Schlagwörter: , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Lena Schnittker

    24. Mai 2014

    Das klingt ja interessant! Lg Lena

  2. Antworten

    Liese

    24. Mai 2014

    Na dann Lob an deinen Papa, sieht aber auch wirklich seeehr lecker aus! 😀
    Liebe Grüße 😀

  3. Antworten

    _our food stories_

    24. Mai 2014

    mhmm das klingt wirklich nach einer sehr tollen kombi!! lob an deinen papa 🙂
    liebe grüße
    laura&nora

  4. Antworten

    Ina

    24. Mai 2014

    mhmm sieht das gut aus!! wunderbare bilder! <3
    ich liebe den gleichen salat wie du nur statt pfirsich nehme ich gurke & Tomate dazu 😀 also ohne süße komponente 😀

  5. Antworten

    dieZuckerbäckerin

    24. Mai 2014

    Hallo Ronja,
    bei Dir siehts ja wieder YUM aus!
    Ich liebe Salate mit Frucht:-)
    mein persönlicher Lieblingssalat , der von Familie und Freunden zu jeder Party bestellt wird , ist mein mediterraner Nudelsalat…mit einem Honig-Senf -Himbeer-Dressing:-)
    Schönes Wochenende,
    Liebe Grüße,
    Eva-Maria

  6. Antworten

    Anne

    25. Mai 2014

    Also ich bi Fan von klassischen Salaten, die aber gerne ein extravagantes „Sahnehäubchen“ haben können – classic meets exotic sozusagen 😉
    Liebe Grüße und Lob an deinen Papa ♥
    http://behindthecomfortzone.blogspot.com/

  7. Antworten

    fashionleaderandkitchenhero

    25. Mai 2014

    Wow tolle Bilder! Sieht so schön farbenfroh und lecker aus!
    Ich mag super viele Salate aber am liebsten mag ich wohl Nudelsalate;)

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

  8. Antworten

    Tonkabohne Sabine

    25. Mai 2014

    Liebe Ronja,
    Kompliment an Deinen Pa 🙂
    Der Salat sieht köstlich aus…
    Ich mag Kartoffelsalat am liebsten, dann folgt Tomatensalat.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

  9. Antworten

    Karin

    26. Mai 2014

    Dieser Salat eignet sich super für einen tollen Grillnachmittag! Und vorallem ist es mal was Anderes. Sehr erfrischend!

  10. Antworten

    Janne von meeresrauschen

    2. Juni 2014

    Lecker, lecker, lecker!

    Ich liebe orientalisches Tabouleh – ein Salat mit Bulgur, Gurke, Papaya und Frühlingszwiebeln. Die Gewürze sind hier richtig indisch: Minze usw.
    Einfach toll! 🙂

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

  11. Antworten

    charlotte

    3. Juni 2014

    Das sieht aber lecker aus! Ich liebe „gemixte“ Salate mit Gemüse und Obst, das schmeckt oft ganz erstaunlich gut. Den behalte ich auf jeden Fall für den Sommer im Hinterkopf!

  12. Antworten

    maria

    8. Juni 2014

    Liebe Ronja,

    Dein Salat schaut einfach wunderbar somnerlich aus und man bekommt richtig lust ihn gleich auszuprobieren! Schade, dass heute Sonntag ist.

    Herzlich,
    Maria

LEAVE A COMMENT

*