Für den Beerenhunger: Beerenmuffins

Image and video hosting by TinyPic

Was sind eure liebsten Früchte im Sommer? Wassermelonen? Pfirsiche? Kirschen? Also meine sind Himbeeren. Beeren allgemein. In allem, was nur geht: Joghurt, Grütze, Kuchen,… und Muffins.
Für 4 Beerenmuffins braucht ihr: 300g gemischte Beeren, 80ml Schlagsahne, 50g plus 15g Zucker, Vanillezucker, Salz, 25g gehobelte Mandeln, 80g Mehl, 1/2 Tl Backpulver
Und so geht’s: Zuerst schlagt ihr die Sahne steif und lasst die 50g Zucker einrieseln. Dann kommt das Ei dazu. Als nächstes gebt ihr dann die trockenen Zutaten dazu. Danach abwechselnd Beeren und Teig in die Förmchen füllen, die Mandelblättchen obendrauf streuen und eure Muffins bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen lassen.
Image and video hosting by TinyPic

Ich bin übrigens ganz verliebt in die schönen Förmchen* von minidrops, sind sie nicht schön? Eigentlich bin ich ja niemand, der besonders auf bunt steht, aber da mache ich doch gerne mal eine Ausnahme, im Grunde hätte ich noch ein paar andere Früchte in den Teig geben müssen um den vielen verschiedenen Farben gerecht zu werden :-).

Liebe Grüße
Ronja

* Die Förmchen wurden mir kostenlos von minidrops zur Verfügung gestellt, merci! 🙂

Schlagwörter: , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    coalhearted

    8. Juni 2014

    Die Förmchen sind wirklich süß! 🙂

  2. Antworten

    Lena Schnittker

    8. Juni 2014

    Die sehen lecker aus und die Förmchen sind echt hübsch! lg Lena

  3. Antworten

    Anett E.

    8. Juni 2014

    Ich liebe zur Zeit Erdbeeren und Mangos 🙂 aber Himbeeren esse ich auch total gerne 🙂 Die Förmchen sind richtig hübsch 🙂 solche suche ich schon lange.

  4. Antworten

    SelbstgemachteDinge

    8. Juni 2014

    Hallo Ronja,
    das ist ja ein interessantes Rezept. Wie gut, daß noch Blaubeeren im Kühlschrank sind 😉
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

  5. Antworten

    Kathy

    9. Juni 2014

    Das klingt sehr lecker und ich liebe diese beschichteten Muffinförmchen, die kann man kaum mit den normalen Papierförmchen vergleichen =)

  6. Antworten

    Theresa Schlaps

    9. Juni 2014

    Mhh sit da gut aus gnaz liebe Grüße aus Bayern Resi

  7. Antworten

    Tonkabohne Sabine

    9. Juni 2014

    Liebe Ronja,
    Beeren gehen immer, ich esse fast alles gerne 😉
    Deine Muffins sehen lecker aus, ein feines Rezept…
    Sonnige Grüsse aus dem Garten,
    Sabine

  8. Antworten

    charlotte

    9. Juni 2014

    Mmmh ja Beeren sind wirklich superlecker, die könnte ich im Sommer auch ständig essen! Da klingen die Muffins richtig lecker! Ich habe heute Blaubeer-Joghurtmuffins gemacht die sind auch ganz gut geworden! Beeren habens einfach drauf 😉

  9. Antworten

    Nici

    10. Juni 2014

    Ich habe am Wochenende auch BlaubeerMuffins gemacht und die waren soooo lecker. Deine Muffins gefallen mir auch gut, besonders die Förmchen sind ein Hingucker! 🙂

  10. Antworten

    p-moments

    10. Juni 2014

    Super lecker sehen die Muffins aus und die Bilder im Grünen finde ich auch toll.

    Liebste Grüße,
    Edina.

  11. Antworten

    Ela

    10. Juni 2014

    Lecker 🙂 Die Pünktchen-Formen sind auch echt süß!
    LG
    Ela

  12. Antworten

    H O N E Y

    11. Juni 2014

    ok, da sieht lecker aus.
    bringst du mir bitte sofort 2 vorbei? ♥

  13. Antworten

    Johanna

    14. Juni 2014

    Die sehen ja lecker aus und hören sich mit der Schlagsahne im Teig auch ziemlich gut an 🙂 Schade, dass ich in meiner Wohnung keinen Ofen zum Backen habe und immer nur bei Freunden oder meine Familie backen kann 🙁 Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Johanna

LEAVE A COMMENT

*