Berlin III: Fräulein Wild

Zeit für einen weiteren Berlinpost, denn der letzte, man mag es kaum glauben, ist schon wieder einen Monat her, Kontinuität ist auch etwas anderes ;-)…
Jedenfalls soll es heute um das Café Fräulein Wild in Kreuzberg gehen, ich hatte ja bereits hier verkündet, dass wir unbedingt dort hin müssen, da wir bereits im vorraus einen Gutschein fürs Kaffeetrinken dort verschenkt hatten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das Café ist wirklich  hübsch, die Einrichtung hat mir sehr gut gefallen und es war wirklich sehr gemütlich. Die Kuchen waren auch gut, wir hatten Pflaumenkuchen mit Baiser, veganen Schokokuchen und Käsekuchen mit Kirschen. Letzterer war meiner und der war (meiner Meinung nach ;-)) auch besonders lecker.
Und als kleiner Tipp für eure Planung: Von der aus lässt es sich wunderbar zum Prinzessinnengarten laufen 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Grüße
Ronja

Schlagwörter: , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    ein bisschen JuNi

    22. Oktober 2014

    Ich glaube das Café wurde auch mal in einer Ausgabe der „“LECKER Bakery“ vorgestellt und hat mir da schon so super gefallen – besonders die Kuchen. Zum Reinbeißen!
    LG, Ni von JuNi

  2. Antworten

    madmoiselle bambini

    22. Oktober 2014

    Sehr hübsch sieht das aus! Und deine Käsekuchen…mhmm lecker! 😉
    Liebe Grüße,Sarah

  3. Antworten

    Katta

    22. Oktober 2014

    Sehr schön, gefällt mir gut! =)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  4. Antworten

    frl. wunderbar

    22. Oktober 2014

    Der Kuchen sieht ja mal megalecker aus!

  5. Antworten

    fashionleaderandkitchenhero

    27. Oktober 2014

    oh, das sieht ja schnuckelig aus 😉
    Liebe Grüße Gret von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

LEAVE A COMMENT

*