Lebkuchen Trifle mit Marylicious {Video}

Jemand fremdes aus dem Internet zu treffen war früher wie bei jemanden fremdes ins Auto zu steigen. Man hat es einfach nicht gemacht, wenn doch war es naiv. Auch heute würde ich mich nicht mit jemanden treffen, der mich einfach so bei facebook anschreiben würde oder ähnliches. Trotzdem hat sich meine Meinung was das Thema betrifft verändert: Vier Mal habe ich mich bisher mit Bloggern getroffen und jedes Mal war es total interessant und oft bin ich mit vielen neuen Ideen wieder nach Hause gegangen. So auch mit Maria, wir hatten uns vor etwa zwei Monaten zum ersten Mal in Stuttgart getroffen und ziemlich gleich beschlossen, dass wir gerne ein Projekt zusammen umsetzen möchten. Aus ’nur ein bisschen backen‘ wurde ein ganzes Tagesprojekt und ich freue mich sehr euch heute das Ergebnis zeigen zu können.

Bei mir gibt es jedoch nur einen Teil des Ganzen, nämlich einen Lebkuchentrifle, das Rezept für den Lebkuchen findet ihr dann auf Marias Blog.
Ich habe mich auch dazu entschlossen mich bei dem ‚Rezept‘ etwas kurz zufassen, es es wirklich, vor allem durch das Video, sehr selbsterklärend ist.
Ihr benötigt für etwa 4 Stück: 12 Lebkuchen (wie ihr sie auf dem Bild seht), 80g Quark, ein Esslöffel Wasser, 80g geschlagene Sahne, 30g Puderzucker, 120g Schattenmorellen aus dem Glas, etwas Stärke, Glühwein
Und so geht’s: Zuerst vermengt ihr den Quark mit dem Wasser und dem Puderzucker, anschließen hebt ihr die Sahne unter. Währenddessen könnt ihr die Schattenmorellen in einen Topf geben, mit Glühwein bedecken und köcheln lassen, anschließend etwas Flüssigkeit mit der Stärke vermengen und wieder in den Topf geben, so dass es bindet. Außerdem bröselt ihr 8 Lebkuchen klein. Nun müsst ihr nur noch alles Schichten: Erst die Kirschen, dann die Lebkuchen bröseln und die Quarkmischung und zum dann ein ganzer Lebkuchen.

Und jetzt noch mal zum Video: Ist es nicht schön geworden? Ich bin richtig zufrieden mit dem Ergebnis und habe es jetzt bestimmt schon fünfmal angeschaut. Die Komplimente für den Schnitt bitte alle an Maria! 😉

Liebe Grüße
Ronja

PS Natürlich sollt ihr weiterhin skeptisch sein, ob ihr euch mit jemanden aus dem Internet trefft 😉

Schlagwörter: , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Lena Schnittker

    12. Dezember 2014

    Das sieht sehr lecker aus und das Video ist total schön geworden!

  2. Antworten

    angie

    12. Dezember 2014

    liebe ronja, das sieht wieder sooo lecker aus!!! wunderschöne bilder und inspirationen, einen schönen freitag wünscht angie

  3. Antworten

    Thi von Kawaii-Blog.org

    12. Dezember 2014

    das sieht köstlich aus <3

  4. Antworten

    madmoiselle bambini

    12. Dezember 2014

    Tolles Video! Und das Lebkuchen-Tifle finde ich ganz fantastisch! Sieht köstlich aus! 😉
    Liebe Grüße,Sarah

  5. Antworten

    Julia

    13. Dezember 2014

    total süße Idee!
    LG JuliaPhotography

  6. Antworten

    Selina {About Loaves And Fishes}

    13. Dezember 2014

    Wow! Das Video ist richtig schön geworden!! 🙂

  7. Antworten

    Julia

    13. Dezember 2014

    Ich dachte anfangs auch so,ich war relativ skeptisch was das betrifft,aber irgendwann hat mich jemand aus meiner stadt angeschrieben und wir haben uns getroffen,jz sind wir beste freunde weil ich herausgefunden hab dass er genauso ist wie ich 😀
    Wenn ich so drueber nachdenk eig ziehmlich cool hihi manchmal muss man es wagen!

    das sieht so gut aus ich wuenschte ich koennte auch so gut backen!

    Lg julia,mein blog: Carpe Diem

  8. Antworten

    Neri

    13. Dezember 2014

    Wundervolle Bilder! Ich fände es noch schöner, wenn du deine Bilder dem Text entsprechend anordnest. So wirkt das Bild immer so hereingeschossen und der Text ist viel breiter als das Bild selbst.
    Neri

  9. Antworten

    Isabelle

    17. Dezember 2014

    Klingt so lecker und das Video ist euch wirklich gelungen 🙂 Creme, Frucht und schokoladig (in dem Fall lebkuchen-haft) geht einfach immer. Und ich melde mich freiwillige für dein nächstes Offline-Treffen 😉 Ich wohne ja am Bodensee und bin ab&zu in Stuttgart… Ich wollte z.b. Ende Februar auf den FoodBlogger-Workshop in Reutlingen, du zufällig auch? Stehe allerdings noch auf der Warteliste -.- Lieben Gruß, Isabelle

  10. Antworten

    Lieblingsschön

    19. Dezember 2014

    Hey das ist ein tolles Video! Und eine neue Variante für den Einen Lebkuchen-Trifle kenn ich jetzt auch! Ich verwende immer das Traditionsrezept meiner Schwiegereltern! Liebe Grüße, Nadine

LEAVE A COMMENT

*