10 Ideen, wie du deine Cupcakes besonders aussehen lässt

Bevor ich so richtig mit dem Beitrag beginne, muss ich euch etwas beichten: Ich bin eine absolute Niete, was das Verzieren von Cupcakes angeht. Als ich angefangen habe zu bloggen, kamen anfangs regelmäßig Beiträge zu Cupcakes (die ich aber jetzt, SEO hin oder her, sicher nicht verlinken werde!), welche ich ersatzweise einfach mit einem Klecks geschlagener Sahne versehen habe. Aber ganz ehrlich: Viel besser war das auch nicht, um nicht zu sagen genauso schlimm wie meine umgekippten Frostingtürmchen, die nicht mal mehr die größte Portion Streusel, Beeren,… retten konnte. Folglich bin ich dazu übergegangen das Frosting einfach weg zu lassen. Natürlich weiß ich, Muffins und Cupcakes ohne Frosting sind auf keinen Fall das gleiche, war mir aber um ehrlich zu sein schon immer ziemlich egal.
Jedenfalls wollte ich trotz fehlender Fähigkeiten einen kleinen Inspirationsposts, für alle Menschen verfassen, die in der Lage sind, ein vernünftiges Frosting zu spritzen oder genügend Geduld haben es zu lernen und noch dazu mal etwas anderes Frosting auszuprobieren.
Die Frostings habe also nicht ich gespritzt, sondern meine Mutter, vielen Dank! 🙂
Wer sich die 10 Ideen, wie du deine Cupcakes besonders aussehen lässt mal in Videoform anschauen möchte, sehr gerne:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Grüße
Ronja

Schlagwörter: , , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    angie

    4. Februar 2015

    wie süß!!!tolle bilder, tipps und danke!!! liebe grüße von angie

  2. Antworten

    Jilli Vanilli

    4. Februar 2015

    Die sind ja hübsch geworden! Ich versuche es auch immer wieder, aber meine Toppings werden auch immer krum und schief… Ich werde mir das Video bestimmt noch das ein oder andere Mal ansehen 😉

    Liebe Grüße
    Jill

  3. Antworten

    Miri

    4. Februar 2015

    Irgendwie beruhigt es mich zu lesen, dass ich nicht die einzige Foodbloggerin bin, die das mit den Frostingtürmchen nicht drauf hat. Ich dachte immer das würde zum „Basiswissen für Foodblogger – Lektion 1“ gehören. Nein, also ich kann das leider auch nicht. Aber Lob an deine Mutter! Das sieht super professionell aus. Aber sie ist auch Konditorin, gell?! Jedenfalls habe ich jetzt große Lust in einen dieser hübschen Cupcakes rein zubeißen. Am liebsten in den mit Karamell…

    Liebe Grüße,
    Miri

  4. Antworten

    Frau P

    5. Februar 2015

    Sehr hübsch 🙂 ich bin talentfrei was das angeht! Das Video gefällt mir diesmal sehr gut! liebe Grüße von Frau P

  5. Antworten

    puppenzimmer

    5. Februar 2015

    Ah wie süß die alle aussehen! Mit Frostings hab ich's auch nicht so 🙁 Aber wie lieb von Deiner Mama! hihi. Die sehen super aus! Werd mir heute Abend auch gern mal das Video dazu ansehen!

  6. Antworten

    Das Kocherl

    5. Februar 2015

    Liebe Ronja,

    eure Cupcakes sehen ja wirklich perfekt und super appetitlich aus, da möchte ich am liebsten gleich reinbeißen. Welche Tülle verwendet ihr denn dafür?

    GLG, Julia

  7. Antworten

    Ela

    5. Februar 2015

    Hehe die sind ja toll 🙂 Gefällt mir sehr gut!
    LG
    Ela

  8. Antworten

    Maria

    5. Februar 2015

    Liebe Ronja,

    dein Video ist mal wieder sooooooo schön!
    Wie hast du denn den Cupcake mit der Kokoshaube gemacht? Der ist wundervoll <3

    Alles Liebe,
    Maria

  9. Antworten

    Kathy

    5. Februar 2015

    Also liebe Ronja, die Bilder sind wieder der Knaller und dann auch noch so ein super Video! Toll!!
    Mach weiter so, auch wenn ich gerade nicht mehr so viel kommentiere schaue ich regelmäßig bei dir vorbei <3

  10. Antworten

    Hope Fray

    5. Februar 2015

    Meine Lieblinge: Klassisch mit Blaubeere oder Schildchen, ebenso wie der mit Karamell (denn Karamell macht alles besser!). Der Doppelstöckige hat aber auch Charme 🙂
    Alles Liebe
    hope

  11. Antworten

    Neri

    5. Februar 2015

    Eine tolle Idee, solch einen Eintrag zu verfassen. Bringt viele backwütige sicherlich weiter und ist durchaus interessant!

    Neri

  12. Antworten

    ina

    5. Februar 2015

    Super toll und süß! Manchmal zerlaufen meine Toppings und behalten ihre Form nicht. Wobei ich aber denke, dass das wohl eher an meiner Mixtur als Spritztechnik liegt :b

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

  13. Antworten

    Carolin Bertram

    5. Februar 2015

    Tolle Anregungen! Ich bin ja ne echte Deko-Niete, aber mit der neuen Spritztüte krieg ich bei den nächsten Cupcake-Muffins bestimmt was hübsches gezaubert und lasse mich von dir inspirieren.

  14. Antworten

    Sophie Kunterbunt

    6. Februar 2015

    Wow das habt ihr beide ja super gemacht. Die FB Seite deiner Mutter ist auch wirklich wundervoll. Du sitzt also direkt an der kulinarischen Quelle 😉

    Liebste Grüße
    Sophie Kunterbunt

  15. Antworten

    charlotte

    6. Februar 2015

    Die sehen ja aus wie aus dem Cupcake-Buch entsprungen!
    Da hat sich deine Mutter aber richtig ins Zeug gelegt, aber sie macht das anscheinend regelmäßig 😉 ich bin ehrlich gesagt auch eine Niete, was Frostings angeht und sie schmecken mir selbstgemacht oft gar nicht so, deswegen bevorzuge ich Muffins!
    GLG Charlotte

    PS: bin schon gespannt, was du morgen für uns zauberst!

  16. Antworten

    Anna Sofie

    6. Februar 2015

    Mir geht es da wie dir. Ich bin im verzieren super schlecht. Selbst ein ganz einfaches geschlungenes etwas oben drauf sieht bei mir nicht wirklich fotogen aus!
    Und nun habe ich direkt Lust zu backen!:)

  17. Antworten

    Carolin Se

    6. Februar 2015

    Das sieht wirklich genial aus!
    Hut ab vor deiner Mama, sie hat das wunderschön gemacht 🙂

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

  18. Antworten

    Mrs. Vanity

    7. Februar 2015

    Toll sieht es aus! Bin ganz neidisch! 🙂
    Ich persönlich licke beim backen auch immer das anschließende verzieren.
    Das macht irgendwie am meisten Spaß – abgesehen vom naschen. :p

    VANITY ✿ LUXE

  19. Antworten

    Maria

    8. Februar 2015

    Das sind ja wundervolle Neuigkeiten! Ich dachte immer solche Frostings wären suuuuper schwer zu machen. Dann werde ich das sicherlich bald mal ausprobieren!

    Herzlichen Dank auf dir. Ich freue mich total, dass dir das Buch so gut gefällt!

    Alles Liebe,
    Maria

  20. Antworten

    fashionleaderandkitchenhero

    8. Februar 2015

    mmhhh, die sehen ja super lecker aus!
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

  21. Antworten

    Bluetenschimmern

    15. Februar 2015

    Wirklich klasse Beitrag! Finde ich super interessant, werde ich nach meiner Klausuremphase auch direkt mal ausprobieren. <3

LEAVE A COMMENT

*