Marzipan, Pistazien und Cranberries Squares mit weißer Schokolade

Eigentlich wollte ich dieses Rezept gar nicht auf meinem Blog zeigen, da es schon im letzten Dezember auf Sonjas Blog als Gastpost erschienen ist, aber dann habe ich so eine positive Resonanz bei instagram auf das Bild bekommen, dass ich dachte ich veröffentliche es doch hier :-). Im Übrigen hat Sonja es schon drei Mal (oder mehr? ;-)) nachgemacht, es schmeckt also nicht nur mir!

Ihr braucht für ein ‘Törtchen’ (Idee aus Sweet Paul): 180g Marzipan, 85g weiße Schokolade, Pistazien und getrocknete Cranberries nach Belieben
Und so geht’s: Zuerst rollt ihr den
Marzipan dünn aus (am besten benutzt ihr statt des üblichen Mehls
Puderzucker, damit er nicht klebt) und schmelzt die Schokolade. Mit
einem runden Ausstecher (etwa 8cm) stecht ihr dann etwa 6 Kreise (8-10cm Durchmesser) aus und
bestreicht jeden mit weißer Schokolade. Als nächstes kommen dann die
Pistazien und die Cranberries auf die Kreise. Wenn die Schokolade etwas
fester ist (nicht ganz hart) setzt ihr die Kreise aufeinander. Fertig!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Grüße
Ronja

Schlagwörter: , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Frau P

    1. Februar 2015

    Wooooahhhh ich will da sofort reinbeißen!!!!!
    Sieht sehr lecker aus!!
    Ganz liebe Grüße von Frau P

  2. Antworten

    Kathy

    1. Februar 2015

    Das sieht wunderschön aus, schade dass ich kein Marzipanfan bin…

  3. Antworten

    Slunicko

    1. Februar 2015

    Diese Törtchen sehen einfach himmlisch aus! Marzipan, Schokolade UND Pistazien, das klingt, als wären die wie für mich gemacht. Habe das Rezept direkt ausgedruckt… 🙂

    Vielen Dank für's teilen. 🙂

  4. Antworten

    Lena Schnittker

    1. Februar 2015

    Boah, was für eine leckere Kombi! Genau mein Ding. 🙂

  5. Antworten

    Clarimonde V

    1. Februar 2015

    Oh lecker! Das ist bestimmt der Traum eines jeden Marzipan Fans (mich eingeschlossen)
    Tolle Idee und schaut super lecker aus!
    Das werde ich bestimmt bald mal ausprobieren, bei dem ganzen Marzipan, was bei mir noch von Weihnachten übrig geblieben ist…

    Liebste Grüße,
    Clarimonde

  6. Antworten

    mandy.cherie

    1. Februar 2015

    Oh wow, das sieht wirklich total lecker aus! 😮 Ich glaube die werde ich auch mal nachmachen 🙂
    Hast eine neue Followerin 🙂 Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust, möchte demnächst auch ein paar Rezepte posten 🙂 mandy-cherie.blogspot.de
    Ganz liebe Grüße <3 🙂

  7. Antworten

    Miri

    1. Februar 2015

    Die Squares klingen verboten Lecker! Das Rezept kommt mir gerade sehr gelegen, weil ich hier noch eine Packung Marzipan rumliegen habe und mir vorhin erst überlegt habe, was ich daraus wohl machen könnte. Wie groß sollen die Kreise denn etwa sein? Ungefähr wie ein Glas oder eher größer?

    Lieber Gruß,
    Miri

  8. Antworten

    Mara

    1. Februar 2015

    Sieht verdammt lecker aus! Vor allem ist es auch so super fotografiert :))

  9. Antworten

    _our food stories_

    1. Februar 2015

    mhmmm das sieht wirklich wahnsinnig lecker aus!! einfach nur wow <3
    liebe grüße
    nora & laura

  10. Antworten

    Sarah von Deli From The Valley

    2. Februar 2015

    Diese Törtchen sehen wirklich fantastisch aus! Die werde ich sicher, sicher, sicher auch mal machen. Und bestimmt nicht nur einmal. Liebe Grüße!

  11. Antworten

    rosyshrimp

    2. Februar 2015

    Mhhh das hört sich so lecker an !

  12. Antworten

    Theresa

    2. Februar 2015

    liebe Ronja, deine Törtchen sehen ja wirklich fantastisch aus! Und sind ja auch im Handumdrehen gezaubert – genauso solche Rezepte liebe ich! 😉 Vielen Dank für deine Anregung! Hab eine schöne Woche! Liebe Grüße, Theresa

  13. Antworten

    Ela

    2. Februar 2015

    Die sehen echt total lecker aus 🙂 Aber warum heißen sie Squares, wenn sie rund sind?
    Kommt sofort auf die Nachkochliste!
    LG
    Ela

  14. Antworten

    Miri

    2. Februar 2015

    Ah danke für die Info. Ich konnte auf den Bildern nämlich nicht wirklich erkennen, ob sie eher Plätzchen- oder Kuchengröße haben. Aber in dem Fall ist es etwa ein Mittelding 🙂

    Lieber Gruß,
    Miri

  15. Antworten

    Sarah Maria

    4. Februar 2015

    Die sehen wirklich großartig lecker aus! 🙂
    Muss ich allerdings mal ausprobieren, wenn mein Freund nicht mitessen möchte, den kann man mit Marzipan nämlich jagen. 😉

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah Maria

  16. Antworten

    Emmi Porter

    4. Februar 2015

    Sieht das köstlich aus! 😀

  17. Antworten

    Neri

    4. Februar 2015

    Yummy!

    Neri

  18. Antworten

    Lisa theCarAddict

    7. März 2015

    Die sehen ja SO lecker aus! :O

LEAVE A COMMENT

*