Sommerliche Crêpetorte

Zur Abwechslung gibt es heute mal ein Rezept, was ich nicht selber gemacht habe, Crêpes kann mein Bruder nämlich deutlich besser als ich, die jedes mal beim Wenden eines Omeletts eine Mischung aus Kaiserschmarren und Rührei fabriziert, da mein ursprüngliches Omelett hoffnungslos kaputt geht.
Und dieses Problem lässt sich selbst mit einem fancy Crêpegerät nicht ändern.
Ganz anders bei meinem Bruder, der wohl samt Crêpegerät ausziehen wird, damit er sich später nicht nur Waffeln, Rührei, Chips und Tiefkühlpizza ernähren muss ;-)…

Zutaten für eine sommerliche Crêpetorte (12 Crêpes) mit einem Crêpegerät (in einer gefetteten Pfanne ein paar mehr :-)): 300g Mehl, 500ml Milch, 5 Eier, Zucker nach Bedarf (bei süßen Crêpes 50-80g), etwas Vanillezucker, Zitronen- und Orangenabrieb, eine Prise Salz
Zubereitung: Zuerst werden Milch und Mehl glatt gerührt, anschließend kommen dann die Eier und der optionale Zucker hinzu, sowie das Salz. Dann fügt ihr den Zitronen- und Orangenabrieb und die Vanille dazu. Und jetzt wird’s anspruchsvoll: Jemand muss die Crêpes machen 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Grüße
Ronja

Schlagwörter: , , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Raspberrysue

    26. Juli 2015

    Oh, toll, ich liebe Crêpes! Leider habe ich ähnlich viel Talent wie du. Vielleicht sollte ich mal meinen Freund überzeugen, dass er Experte werden muss 😉 Lg Carina
    http://raspberrysue.wordpress.com

  2. Antworten

    Julia

    26. Juli 2015

    wunderschöne Bilder,schmeckt sicher toll!
    LG Julia
    http://tiefenscharf-fotoblog.blogspot.co.at

  3. Antworten

    Franzi

    26. Juli 2015

    Ohje, ich bin auch sehr unbegabt im Crepes machen, dabei sind die doch so lecker 🙁
    Deine Fotos sehen mal wieder unglaublich schön aus, ich bin jedes Mal aufs Neue begeistert, ich mag deinen Blog mittlerweile so gern und schaue jeden Tag hier vorbei 🙂

    Liebe Grüße von Franziska von Little Things

  4. Antworten

    mareen | chocolate and clouds

    27. Juli 2015

    Crêpes sind mega lecker und mach ich mir selbst auch des öfteren mal – am liebsten mit Nutella.
    xo.mareen

  5. Antworten

    Solenja

    28. Juli 2015

    oh das sieht so zauberhaft aus, wie du das arrangiert hast! ♥ Klingt total perfekt für ein schneller Sommertörtchen, das werde ich unbedingt mal ausprobieren!

    Liebste Grüße, deine Solenja 🙂

  6. Antworten

    celine

    30. Juli 2015

    Das sieht so unglaublich lecker aus! Und so wunderschön mit den Erdbeeren und den Blümchen – toll! (:

LEAVE A COMMENT

*