Hefetannenbaum mit Nutella

hefetannenbaum–nutella-vonhonigundvanille-rezept

Nachdem mir nur noch zwei Klausuren bis zu den Weihnachtsferien bevorstehen, habe ich es endlich mal wieder geschafft etwas zu backen. Solch einen Hefetannenbaum hatte ich bereits letztes Jahr auf Pinterest entdeckt und wollte ihn seitdem schon nachbacken. Ich finde es ist eines dieser Rezepte, das nach ganz viel aussieht und eigentlich wirklich sehr simpel und dazu natürlich noch lecker ist.

Ursprünglich wollte ich eine Kakao-Haselnussfüllung machen, aber da wir keine Haselnüsse mehr hatten, habe ich quasi zu der industriellen Variante gegriffen, Nutella. Aber auch eine Füllung mit Zimtzucker, Marmelade, Erdnussbutter oder Marzipan würde super passen.hefetannenbaum–nutella-vonhonigundvanille-rezeptRezept für einen Hefetannenbaum mit Nutella

Zutaten für einen Hefetannenbaum mit Nutella: 500g Mehl, 100g Zucker, eine Prise Salz, 150g Nutella, 1 Ei, 85g Butter, 150ml Milch,1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung: Zuerst die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl, Zucker und Salz mischen, die Hefemilch, das Ei und die weiche Butter gut unterkneten. Den Teig eine Stunde lang an einem warmen Ort gehen lassen, zu einem Parallelogramm ausrollen und in zwei gleich große Dreiecke schneiden. Ein Dreieck mit Nutella bestreichen, das zweite Dreieck obendrauf legen. Den Tannenbaum wie im Video beschrieben „formen“. Anschließend etwa 20 Minuten lang gehen lassen und mit einem verquilten Ei bestreichen. Für etwa 20 Minuten in den auf 180 Grad vorgewärmten Ofen schieben.

hefetannenbaum–nutella-vonhonigundvanille-rezeptUnd wer jetzt noch Lust auf ein Video hat, darf gerne hier schauen 🙂

Liebe Grüße

Ronja

Schlagwörter: , , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Lisa

    31. Dezember 2015

    Wie lecker sich das anhört! Leider ist heute schon Silvester;-) Da passt das wohl nicht soooo gut.

    • Antworten

      Ronja

      5. Januar 2016

      Nächstes Jahr dann 😉 Lg Ronja

LEAVE A COMMENT

*