Raw Strawberry Cheesecakes von {Sabrina Sue}

Blueberry-cheesecake

Besondere Anlässe erfordern besondere Maßnahmen. Die liebe Ronja ist ja gerade voll im Abistress.
Prüfungen über Prüfungen, Mathe und Co. schreien geradezu nach einer blumenbunten, rosaroten, fluffig-weichen Cheesecake Aufmunterung, deshalb habe ich Euch heute köstliche Raw Strawberry Cheesecakes mitgebracht.Blueberry-cheesecake
sabrinasue-in Love with Food oder im Auftrag von Honig und Vanille.
Schokoladig knuspriger Cashew-Cranberry Boden mit einer cremigen Vanille Cheesecake Creme, fruchtiger Erdbeer-Heidelbeer Mus und zarten, essbaren Blüten, wer möchte oder kann da noch widerstehen???
Die essbaren Blüten machen meine kleinen Raw Strawberry Cheesecakes zu einem wahren Augenschmaus.
Kleine florale Freunde, die nicht nur schön aussehen, sondern auch noch problemlos mitgegessen werden können.

Muhhh…

Nein, ganz im Ernst, ich habe mich weder in eine lila Kuh verwandelt, noch verspüre ich den unbändigen Drang nach einer grünen Wiese.
Essbaren Blüten sind neutral im Geschmack und die perfekte Dekoration für meine kleinen fruchtigen Cheesecakes.

Liebe Ronja, ich drücke Dir ganz fest alle mir zur Verfügung stehenden Daumen und wünsche Dir viel Kraft und Erfolg bei Deinen Prüfungen;-)
Tschakkkkaaaa, Du schaffst das!!!Strawberry_Blueberry-CakeRaw-Strawberry-Blueberry-Cake

Raw Strawberry Cheesecakes

(für 4 Törtchen à 8cm Durchmesser)

Zutaten:

für den Boden:

80g Cashews
75g Cranberries
1 Prise Salz
1 Esslöffel Erdnussmus
1 Teelöffel Kakao

für die Cheesecake Creme:
2 reife Bananen
1 Spritzer Zitronensaft
85g Cashews
2 Esslöffel Mandelmus
1 Vanilleschote, ausgekratzt
1 Esslöffel geschmolzenes Kokosöl
2 Esslöffel Agavensirup (je nach Geschmack)

Strawberry Mus:
100g Heidelbeeren
200g Erdbeeren
2 Esslöffel geschmolzenes Kokosöl
75g Datteln

Deko:
100g Erdbeeren
75g Heidelbeeren
essbare Blüten

Zubereitung:

Für den Boden alle Zutaten miteinander vermischen, bis eine krümelige Masse entsteht.

Die Masse auf 4 Dessert Ringe aufteilen und den Boden fest andrücken.

Im Gefrierfach kalt stellen.

Für die Cheesecake Creme alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer geschmeidigen Creme mixen.

Die Dessert Ringe aus dem Gefrierschrank nehmen und die Cheesecake Creme gleichmässig darin verteilen.

Erneut im Kühlschrank platzieren.

Für die Strawberry Mus die Erdbeeren und Heidelbeeren waschen, verlesen und auf einem Küchentuch gut abtrocknen.

Nun die Erdbeeren und Heidelbeeren in einen Mixer geben und fein pürieren.

Anschliessend durch ein Sieb streichen.

Das Püree zurück in den Mixer geben und zusammen mit den Datteln zu einer geschmeidigen Masse mixen.

Das Strawberry Mus auf die Törtchen verteilen.

Die Strawberry Cheesecakes für mindestens 4 Stunden im Gefrierfach kalt stellen.

Deko:

Die Törtchen mindestens 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach nehmen, von den Dessert Ringen befreien, mit den Erdbeeren, Heidelbeeren und essbaren Blüten dekorieren und genießen.

Tip:

Meine Strawberry Cheesecake Törtchen halten sich im Gefrierfach problemlos bis zu einer   Woche.

Raw Strawberry-Blueberry CakeStrawberry_Blueberry_Cake-sideRaw-Strawberry-Blueberry-CakeVielen Dank an Sabrina für diesen wunderbaren Gastpost, schaut auch unbedingt mal auf ihrem Blog vorbei, denn ihre Bilder sind einfach der Wahnsinn und ihre Kreationen schmecken auch noch gut (Ich habe nämlich schon mal das ein oder andere ausprobiert :-))…

Liebe Grüße
Ronja

Schlagwörter: , , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Krisi von Excusemebut...

    11. April 2016

    Hach sehen die Törtchen schön aus, fast zu schön zum essen;) Aber dabei klingen sie locker, also unbedingt essen;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

LEAVE A COMMENT

*