Johannisbeer-Kartoffelsalat mit Tomaten

johannisbeer kartoffelsalat tomaten gebacken rezept sommer grillen

Manche werden vielleicht etwas skeptisch sein, wenn sie Johannisbeer-Kartoffelsalat mit Tomaten lesen. Tomaten und Kartoffeln okay, aber dann auch noch Johannisbeeren in einem Salat? Ich dagegen finde die Kombination von den pikanten Kartoffeln und Tomaten, den sauren Johannisbeeren und etwas Süße durch Honig sehr lecker. Der Salat eignet sich natürlich sowohl als Beilage als auch als Hauptgericht.

johannisbeer kartoffelsalat tomaten gebacken rezept sommer grillenRezept für Johannisbeer-Kartoffelsalat mit Tomaten

Zutaten für zwei Portionen: 400 g Kartoffeln, zwei Hände voll Johannisbeeren, Rucola, sechs Tomaten, Olivenöl, Honig, Salz, Gewürze eurer Wahl, frische Kräuter wie Rosmarin und Thymian

Zubereitung: Zuerst werden natürlich die Tomaten, die Kartoffeln und der Rucola gewaschen. Anschließend werden die Kartoffeln in mundgerechte Stücke geschnitten, die Johannisbeeren von den Rispen abgezogen und die Tomaten geviertelt. Alles kommt dann zusammen in eine Schüssel und wird gewürzt. Außerdem kommen das Olivenöl und die frischen Kräuter hinzu. Nach etwa 10 Minuten ziehen, kommen diese Zutaten dann für etwa 30-40 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen bis die Kartoffeln gar sind. Nun kommt alles erneut mit dem Rucola und noch ein paar frischen Johannisbeeren in eine Schüssel. Zum Schluss könnt ihr noch etwas Honig und ein wenig Olivenöl über das Ganze träufeln.

johannisbeer kartoffelsalat tomaten gebacken rezept sommer grillenjohannisbeer kartoffelsalat tomaten gebacken rezept sommer grillen johannisbeer kartoffelsalat tomaten gebacken rezept sommer grillenjohannisbeer kartoffelsalat tomaten gebacken rezept sommer grillenFalls sich jemand wieder für das passende Video interessiert, darf er gerne einmal hier vorbeischauen :-)!

Liebe Grüße
Ronja

Schlagwörter: , , , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Chiara

    24. Juli 2016

    Sieht supr lecker aus, muss ich unbedingt ausprobieren 🙂 thanks for sharing!!

    Liebe Grüße
    Chiara von http://www.modemood.de

  2. Antworten

    Kerstin

    27. Juli 2016

    Oh das hört sich so unheimlich lecker an. Die Kombination habe ich bis jetzt noch nie gehört. Aber das mache ich auf jeden Fall mal nach 🙂

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

  3. Antworten

    Steffi

    28. Juli 2016

    Das klingt so unheimlich lecker!

    Schade das ich nicht direkt nach hause stürmen kann um es auszuprobieren!
    Nun werde ich meine Mittagspause in der Sonne bei Humus und einem Brötchen Fristen, mit den Gedanken bei Deinem leckeren Rezept.

  4. Antworten

    amy

    31. Juli 2016

    außergewöhnlich kööööstlich!!!
    traumhaft schöne fotos und ein super video!
    genieße einen entspannten sonntagabend!
    herzlichste grüße & wünsche an dich 🙂
    amy 

LEAVE A COMMENT

*