Tomatentarte mit Ziegenkäse

tomatentarte rezept sommer backen

Was macht man, wenn man vom Geburtstag etwa 100 3 Kilo Tomaten von der Tischdeko übrig hat?- Ganz genau eine Tomatentarte mit Ziegenkäse. Mit ordentlich Knoblauch, einem Hauch von Basilikum und etwas Cayennepfeffer. tomatentarte rezept sommer backentomatentarte rezept sommer backen

Rezept für eine Tomatentarte mit Ziegenkäse

Zutaten für eine 20cmx20cm Form: 170 g Mehl, 85 g Butter, eine Prise Salz, etwa 50 ml Wasser, 150 g Ei, 150 ml Sahne, 3 Blätter Basilikum, Cayennepfeffer, 1 Knoblauchzehe, noch einmal etwas Salz, Gewürze nach gusto, etwa 100 g Ziegenkäse (oder auch viel mehr, je nach dem, wie ihr mögt :-)), etwa 200-300g Cherrytomaten, für die Form: Butter und Mehl

Zubereitung: Zuerst wird der geriebene Teig zubereitet, hierfür Mehl, Butter, Salz und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und für mindestens ein und halb Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Die Tarteform nun fetten und mit Mehl bestäuben. Dann den Teig ausrollen und gleichmäßig die Form auslegen. Die Tomaten halbieren oder auch vierteln und auf dem Teig verteilen. Nun die Royal zubereiten und dafür das Ei verquirlen und mit Sahne gut vermischen. Das Ganze mit Salz, Gewürzen eurer Wahl, kleingehacktem Basilikum und etwas Cayennepfeffer abschmecken. Die Royal auf die Tomaten gießen. Nun den Ziegenkäse in Scheiben schneiden und auf der Tarte verteilen. Diese dann für 20-30 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen schieben.

tomatentarte rezept sommer backentomatentarte rezept sommer backenLiebe Grüße
Ronja

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Sóley

    4. Juli 2016

    Ohh das sieht total lecker aus!! Ich mag zwar keinen Ziegenkäse, aber den kann man ja auch weglassen ;D

    • Antworten

      Ronja

      4. Juli 2016

      Auf jeden Fall, oder einfach durch Feta ersetzen 🙂
      Lg Ronja

LEAVE A COMMENT

*