Ganz besondere Apple Pies

Ich habe beschlossen, da nun Anfang November ist, kann ich das Wort Weihnachten hier auch wieder in den Mund nehmen. Wobei eigentlich, will ich auch nur ganz kurz anreißen, dass es bei uns eigentlich nur einmal im Jahr Bratäpfel gibt und das am Nachmittag von Heiligabend. Und da ich, was Weihnachten angeht wirklich seeehr traditionell gestimmt bin (Wir haben seit 18 Jahren die gleichen Weihnachtsbaumkugeln. Und die sind blau.) möchte ich auch nicht die Tradition brechen, dass wir das übrige Jahr keine Bratäpfel essen, stattdessen mache ich Apple Pies im Apfel, die sich eigentlich nur durch den Teig auf dem Apfel von Bratäpfel unterscheiden ;-). Das ist doch ein guter Kompromiss, oder?

 apple pies im apfel rezept herbst backenIm Übrigen würde ich euch empfehlen, zu etwas größeren Äpfeln zu greifen als ich es gemacht habe, denn sie sind doch um einiges geschrumpft und sahen dadurch etwas missraten aus, was dem Geschmack aber nicht abgetan hat ;-).

 apple pies im apfel rezept herbst backen

Rezept für Apple Pies

Zutaten: 2 Äpfel, 100 g Marizpan, Zimt, 1 El Zucker, etwas Saft einer Zitrone oder Limone, gehackte Nüsse nach Belieben, 100g Mehl, 1EL Zucker, 80g Butter, 35ml eiskaltes Wasser

Zubereitung : Zuerst wird der Teig zubereitet (wer faul ist, könnte auch zu Blätterteig greifen), hierfür Mehl, 1 El Zucker, Butter und das Wasser sehr gut verkneten und anschließend im Kühlschrank mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten, hierfür den Marzipan, die Nüsse und den Zimt vermengen. Nun den Äpfel entkernen und aushöhlen. Das Ausgehöhlte kleinschneiden mit 1 El Zucker und etwas Zitronensaft vermengen bevor es anschließend mit der Marzipanmasse verknetet wird. Nun diese Masse in die Äpfel füllen. Den Teig ausrollen und in etwa 0,5-1 cm breite Streifen schneiden und diese auf den Äpfeln verweben. Nun bei 190 Grad etwa 40 Minuten backen. Nach 20 Minuten eine Alufolie über die Äpfel stülpen damit sie nicht zu dunkel werden.

Liebe Grüße

Ronja

Schlagwörter: , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Sonja

    13. November 2016

    Welch eine originelle idee ♥ das klingt auf jeden fall nach einem guten „kompromiss“… 😉
    alles liebe ♥

LEAVE A COMMENT

*