Byron Bay- Ein Reisebericht

Für ganz viele ist Byron Bay ja das Highlight in Australien schlecht hin. Es gilt als ein bisschen hippie, ein bisschen alternativ und einfach traumhaft. In meinen Gedanken stellte ich mir ein australisches Olympos (Türkei) vor und sah mich schon in einer Hängematte baumeln. Doch als ich nach einer langen Fahrt morgens aus dem Bus stieg, fand ich mich in Mitten von Tourist Agencies wieder, die ziemlich mit meinem Bild von der Stadt kollidierten. Auf dem Weg zu meiner Unterkunft fühlte ich mich, als wäre Coachella um mich herum explodiert. Als hätte ich jeder Backpacker eigens für Byron Bay ein Häckelwestchen gekauft und/ oder sich einen Vollbart wachsen lassen. Nichts gegen einen Vollbart oder ein Häckelwestchen, aber irgendwie besaß die Stimmung einen bitteren Beigeschmack und wirkte fake. Jeder, der ohne Tattoos Zeit in Byron Bay verbringt und die Stadt auch ohne wieder verlässt, scheint irgendwie nicht richtig dort gewesen zu sein. Eine Stadt voller Hippies, Hipster und alle, die es gerne wären. Das klingt jetzt alles unfassbar negativ und tatsächlich war mein erster Eindruck auch genau so und bis heute ist Byron Bay auch nicht meine liebste Destination in Australien. Aber die Stadt kann auch sehr schön sein.

byron bay tipps reisebericht australien Byron Bay ist für mich ein Platz an dem es ganz besonders wichtig ist, die schönen Ecken zu finden, auch wenn sie vielleicht nicht für jeden auf den ersten Blick ersichtlich sind. Gerade die Strände um Byron Bay sind wunderschön. Und den Sonnenuntergang (oder -aufgang für die frühen Vögel) am Leuchtturm zu verbringen ist zwar unglaublich touristisch, aber auch unglaublich schön. Ein lockere Atmosphäre herrscht auch im Folk, hier trifft man auch noch auf sehr viele Einheimische, vielleicht auch, weil es nicht direkt in Byron Bay liegt und man erst ein bisschen durch die Mittagssonne dorthin laufen muss.

byron bay tipps reisebericht australien Im Übrigen bin ich mir ziemlich sicher, dass Byron Bay zu den Plätzen gehört, die einst traumhaft schön und ein echter Insider Tipp waren bis sie irgendwann unter den Top 10 eines jeden Reiseführers gelandet sind und die vielen Touristen den Vibe, wie man so schön hip sagt, kaputt gemacht haben. Macht euch auf jeden Fall selber ein Bild von Byron Bay und wer weiß, vielleicht gehört ihr auch zu denen, die gar nicht mehr wegwollen.

byron bay tipps reisebericht australien byron bay tipps reisebericht australien byron bay tipps reisebericht australien Und jetzt interessiert mich natürlich, wart ihr schon mal in Byron Bay, wie hat es euch dort gefallen? :-)

byron bay tipps reisebericht australien

Liebe Grüße,
Ronja

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*