Belgische Hefewaffeln mit frischen Erdbeeren

Erdbeer-Hefewaffeln-023-5-2

Mein erstes Maiwochenende verbrachte ich in Offenburg bei Maria. Maria und ich haben uns 2014 (stimmt das, Maria?) zum ersten Mal getroffen. Manche Menschen, die man aus dem Internet „kennt“, wären manchmal ja doch besser im Internet geblieben, wenn man sie zum ersten Mal trifft, aber nicht Maria. Wir haben uns gleich auf Anhieb sehr gut verstanden und uns seitdem in unregelmäßigen Abständen getroffen um Blogposts zu produzieren, Filme zu drehen oder einfach nur zu reden. Beim letzten Mal standen belgische Hefewaffeln mit frischen Erdbeeren und eine Pavlova auf der Agenda. Letzteres war meine Idee, die Hefewaffeln die Idee von Maria. Letztendlich sind die Hefewaffeln nun doch deutlich mehr mit meiner Handschrift versehen, außer, dass es bei mir deutlich mehr Klecks und herumliegende Erdbeeren geben würde, aber Maria hat mich mit ihrem wunderbar minimalistischen Stil etwas gebremst. Die Pavlova sieht dafür witzigerweise mehr nach Maria aus, deswegen haben wir kurzerhand einfach unsere Projekte getauscht 🙂

Erdbeer-Hefewaffeln-023-5-2

Rezept für belgische Hefewaffeln mit frischen Erdbeeren

Zutaten für 8 Waffeln: 250 g Mehl, 1 Prise Salz, 1/4 Würfel Hefe, 75 g Zucker, 100 ml Milch, 100 g Butter, 1 Ei, 1 Eigelb

Zubereitung: Zuerst das Mehl mit dem Salz mischen, dann eine Mulde in die Mitte drücken. Die Hefe hinein bröckeln und 1 EL Zucker hinzu geben. Anschließend die Milch lauwarm erwärmen und in Mulde gießen und vorsichtig mit Hefe, Zucker und etwas Mehl vermengen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen. Nun die Butter schmelzen, abkühlen lassen. Zusammen mit übrigen Zucker, Ei und Eigelb mit dem Handrührgerät unter den Teig mischen. Erneut abdecken und 45 Minuten gehen lassen. Nicht wundern, der Teig ist deutlich flüssiger als normaler Hefeteig, aber er ist ja eben auch für Waffeln. Das Waffeleisen aufheizen und mit etwas Öl einfetten. Hefeteig kräftig verrühren und jeweils etwas 1,5 EL Teig in die Formen geben. Goldbraun ausbacken (so, dass sie gerade fertig sind, sonst werden sie zu trocken) und sofort servieren.

http://vonhonigundvanille.com/wp-content/uploads/2017/05/fruehstueckstisch-erdbeer-waffeln-hefe-side.jpg

Und nächste Woche gibt es dann das Rezept für die Pavolva auf Marias Blog Marylicious.

http://vonhonigundvanille.com/wp-content/uploads/2017/05/fruehstueckstisch-erdbeer-waffeln-hefe-side.jpghttp://vonhonigundvanille.com/wp-content/uploads/2017/05/fruehstueckstisch-erdbeer-waffeln-hefe-side.jpg

Liebe Grüße,

Ronja

Schlagwörter: , , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Maria

    4. Juni 2017

    Liebe Ronja,
    „Manche Menschen, die man aus dem internet kennt, wären besser dort geblieben.“ Ich hab den satz so gefeiert, als ich ihn gelesen habe! Ich freue mich daher umso mehr, dass ich nicht zu diesen gehöre und fand unser gemeinsames wochenende einfach super!

    Lass uns das bald wieder wiederholen,
    Maria

LEAVE A COMMENT

*