Karottenkuchen mit Limetten-Frischkäsecreme und Himbeeren

karotten kuchen frischkäsecreme himbeeren rezept backen rübli

Erinnert ihr euch noch, wie ich euch in diesem Post von dem fantastischen Karottenkuchen in Kapstadt vorschwärmte? Nun, nach viel Rezeptsucherei und Ausprobiererei (allerdings seitens meines Papas, dem der Kuchen auch so gut geschmeckt hat), habe ich nun ein Rezept, dass dem aus Kapstadt sehr, sehr nahe kommt. Und weil ich die Kombination von Frischkäsecreme, Karottenkuchen und Himbeeren so gerne mag, sind diese in meiner Version ebenfalls vertreten, ihr könnt sie allerdings, je nach Gusto und Saison auch einfach weglassen.

karotten kuchen frischkäsecreme himbeeren rezept backen rübli Der Kuchen ist wahnsinnig gehalthaltvoll, saftig, man hat durch die Nüsse ordentlich etwas zu kauen und irgendwie schmeckt er durch die Gewürze (sehr wichtig für den Kuchen, nicht zimperlich mit der Menge sein :-)) ganz anders als alle Karottenkuchen, die ich zuvor gegessen habe. Solltet ihr doch mal nach Kapstadt kommen, geht aber unbedingt zu Melissa’s und esst dort das Original, denn dieser Karottenkuchen ist eben doch der allerbeste!

karotten kuchen frischkäsecreme himbeeren rezept backen rüblikarotten kuchen frischkäsecreme himbeeren rezept backen rübli Karottenkuchen mit Limetten-Frischkäsecreme und Himbeeren

Zutaten für den Karottenkuchen (25 cm Form): 285 g Butter, 120+120 g brauner Rohrzucker, 5 Eier (getrennt), 300g (etwa 5) Karotten (gewaschen, geschält und geraspelt), Saft und Abrieb einer Zitrone, Saft und Abrieb einer Orange, 125 g gestiftete Mandel, 125g Walnusshälften, 50 g ganze Haselnüsse, je 1 Prise Nelke, Muskatnuss, gemeriebener Ingwer, Salz, 1 Tl Zimt, 1 Tl Backpulver, 150 g Vollkornmehl, 25 g Butter für die Form, Nussgries für die Form

Zutaten für die Limetten-Frischkäsecreme: 150g Mascapone, 225g Frischkäse, Saft und Abrieb einer Limette

Außerdem: 200 g Himbeeren

Zubereitung des Karottenkuchen mit Limetten-Frischkäsecreme und Himbeeren:

Zuerst den Ofen auf 180 Grad vorheizen und zwei Formen mit einem Durchmesser von 25 cm fetten und mit Nussgries bestreuen. In einer Schüssel Butter mit 120 g braunem Zucker schaumig schlagen und anschließend die Eidotter hinzugeben, weiterschlagen. Nun Saft und Abrieb von Zitrone sowie Orange in einer weitere Schüssel zu den geraspelten Karotten geben. Karotten, Gewürze und Nüsse vorsichtig unter die Buttermischung heben. Danach das Mehl mit dem Backpulver vermischen und die einer letzten Schüssel das Eiklar mit dem restlichen Zucker steifschlagen. Abwechselnd das geschlagene Eiklar und das Vollkornmehl unter die Buttermischung heben. Die Masse gleichmäßig auf die zwei Formen aufteilen und bei 180 Grad 40-50 Minuten backen. Für das Topping einfach alles verrühren. Zur Dekoration die Tortenböden auskühlen lassen, die Himbeeren zuerst auf dem unteren und dann auf dem oberen Boden verteilen und dann mit einer Spritztülle Frischkäsetüpfelchen auf den Karottenkuchen setzen.

karotten kuchen frischkäsecreme himbeeren rezept backen rübli

karotten kuchen frischkäsecreme himbeeren rezept backen rübli

Liebe Grüße,

Ronja

Schlagwörter: , , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Reserl

    2. Juli 2017

    Das sieht ja soooooo lecker aus.
    Alles Liebe vom Reserl

LEAVE A COMMENT

*