Budapest Food Guide

budapest guide tipps cafes restaurant hipster insider

Wenn mir etwas in Budapest richtig gut gefallen hat, dann war es das Essen, es gibt unfassbar viele hippe Restaurants, in den das Essen a) schmeckt (ist nicht selbstverständlich, denn so mache Super Healthy Detox Superfood Acaibowl sieht zwar sehr gut aus, schmeckt aber nach, ähm, nichts) und b) ist angenehm günstig.

budapest guide tipps cafes restaurant hipster insider Mazel Tov

Eines der schönsten Lokale, in dem ich je war, ist definitiv das Mazel Tov, die Atmosphäre dort ist wirklich ganz besonders und das Essen ist auch lecker. Ich war dort nur frühstücken, aber abends soll es dort eine sehr gute israelische Küche geben, die mir auch die Dame in meinem Hostel sehr empfohlen hat.

budapest guide tipps cafes restaurant hipster insiderStika

Das Stika ist wohl alles andere als ein Geheimtipp, es ist so gut besucht, dass sich bei meinem Besuch dort schon eine kleine Schlange gebildet hatte. So ganz nachvollziehen kann ich den Hype allerdings nicht, keine Frage, mein Salat war gut, aber jetzt auch nicht unbedingt das Anstehen wert.

budapest guide tipps cafes restaurant hipster insider Fekete

Wer gemütlich frühstücken will, ist im Fekete genau richtig, es gibt einen kleinen Innenhof, der sich allerdings vormittags recht schnell füllt, bei schlechtem Wetter „muss“ man dann in das hübsche Café selbst ausweichen. Mein Frühstück war lecker und wie so oft in Budapest sehr preiswert.

budapest guide tipps cafes restaurant hipster insider budapest guide tipps cafes restaurant hipster insiderSzimply

Etwas versteckt lag meine erste Anlaufstelle nach meiner Fahrt mit dem Nachtzug von Warschau nach Budapest- das Szimply. Ich hatte ein Avocadobrot und das sah nicht nur sehr, sehr gut aus, sondern schmeckte auch so. Wenn ich es richtig verstanden habe, gehören zu Szimply auch noch Appartments und ein Coffee Shop, der dem Café direkt gegenüberliegt.

budapest guide tipps cafes restaurant hipster insider

Wer auf der Suche nach schönen Cafés und Restaurants in Budapest ist (davon gibt es nämlich sehr, sehr viele) und auch für alle anderen, die einen Besuch in der ungarischen Hauptstadt planen, ist die Seite We love Budapest eine tolle Anlaufstelle.

budapest guide tipps cafes restaurant hipster insider

Liebe Grüße,

Ronja

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Marianne

    14. September 2017

    Wow, das sieht ja alles total toll aus! Ich hab mir den Guide gleich mal in die Lesezeichenleiste gepackt, weil ich uuunbedingt nach Budapest will, sobald ich wieder nach Hause komme 😀 und von München aus geht das ja relativ einfach mit dem Zug! Dann werde ich auf alle Fälle deine Tipps abklappern, ich habe ja eine riesige Schwäche für hippe Cafés und Restaurants 😀

    Alles Liebe!
    Marianne

    • Antworten

      Ronja

      15. September 2017

      Hallo Marianne,
      oh, das freut mich sehr, dass dir der Guide so gut gefällt, berichte mal, wie es dir in Budapest gefallen hat und shconmal viel Spaß dort! 🙂
      Lg Ronja

LEAVE A COMMENT

*