Zitronentartelettes

zitronen tartelettes backen rezept lemon tartelettes meringue-si

Wer meinen Blog schon sehr, sehr lange liest, dem kommen diese Zitronentartelettes vielleicht bekannt vor, vor Jahren habe ich sie nämlich mal für eine private Das-Perfekte-Dinner-Edition zubereitet. Damals aber eben ohne Mirangue, aber mit sehen sie halt schon nochmal um ein ganzes Stück hübscher aus… Abgesehen vom Aussehen her, schmecken die Tartelettes aber auch echt sehr lecker. Eigentlich habe ich an dieser Stelle fünf viel zu lange Sätze über die Tatsache geschrieben, dass ich mir endlich Sommer wünsche und den Winter ziemlich satt habe, aber da der Absatz ungefähr Null Mehrwert hatte, belasse ich es einfach dabei und Ende diesen Blogpost mit Bildern und natürlich dem Rezept für die Zitronentartelettes.

zitronen tartelettes backen rezept lemon tartelettes meringue-si

Zitronentartlettes mit Mirangue (ca 10 Stk)

Zutaten für die Zitronencreme: 250 g Butter, 150 g Zucker, 3 Eier, Saft und Abrieb dreier Zitronen

Zutaten für den Mürbeteig: 150 g Mehl, 100 g Zucker, 50 g Butter, 1 Eigelb

Zutaten für den Mirangue: 1 Eiklar (50 g), 100 g Zucker, Zitronenabrieb, eine Prise Salz, 30 ml Wasser

Zubereitung der Zitronentartelettes: Zuerst den Mürbeteig vorbereiten, hierfür Mehl, Zucker, Eigelb und Butter zu einem Teig verarbeiten und in Frischhaltefolie mindestens eine Stunde lang kühlen. Danach dünn ausrollen, Kreise ausstehen und mit diesen die bemehlten und gebutterten Tartelettesformen (Durchmesser ca acht Zentimeter) auslegen. Das Ganze erneut kühlen und dann direkt vom Kühlschrank in den Ofen schieben und bei 175 Grad etwa 10 Minuten goldbraun backen. In der Zwischenzeit die Zitronencreme zubereiten, hierfür in einem Topf die Butter schmelzen und dann die restlichen Zutaten gut unterrühren und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Anschließend abkühlen lassen. Sind auch die Tartelettes abgekühlt, kann die Creme hineingefüllt werden. Für die Mirangue Zucker und Wasser in einen Zopf geben und aufkochen lassen, nebenbei das Eiklar mit dem Salz aufschlagen. Das Zuckerwasser nun zusammen mit dem Zitronenabrieb unter den Eischnee schlagen und auf die Tartlettes spritzen. Zu guter Letzt mit einem Bunsenbrenner vorsichtig abflämmen. Die Zitronentartelettes sollten auf Grund der Meringue möglichst schnell vernichtet werden, das sollte aber eigentlich kein Problem sein.

zitronen tartelettes backen rezept lemon tartelettes meringue-siLiebe Grüße,

Ronja

Schlagwörter: , ,

YOU MIGHT ALSO LIKE

  1. Antworten

    Kathy Loves

    29. Januar 2018

    Ich liebe deine leckeren Bilder, deine Tartelettes sehen so hübsch und wahnsinnig lecker aus!

    Liebe Grüße
    Kathy

  2. Antworten

    mareen

    30. Januar 2018

    Oh wie lecker. Ich liebe Zitronentartelettes mit Meringue, die erinnern mich auch immer an Sommer und Urlaub in Frankreich. Deine Fotos sind übrigens auch wieder ein Traum, liebe Ronja.
    Ganz liebe Grüße,
    xo.mareen 

LEAVE A COMMENT

*